Wohnsitz in Malta: Residence Document (ID Card) für Bürger der EU/EWR Staaten:

EU-/EWR-Bürger, die nach Malta ziehen, können aufgrund ihres Rechts auf Freizügigkeit innerhalb der EU problemlos einen Wohnsitz in Malta nehmen und in Malta arbeiten. Abgesehen von dem angenehmen Lebensstil erlaubt die günstige Besteuerung als “Resident without Domicile”, dass ausländische Einkommen, die außerhalb des Landes bleiben, und Kapital nicht besteuert werden. Darüber hinaus werden ausländische Banken auf der Grundlage der Vorschriften über den automatischen Informationsaustausch die maltesischen Steuerbehörden (und nicht die Steuerbehörden an ihrem früheren Wohnsitz) über Gelder, die auf ihren Konten gehaltenen werden, informieren.

  • Gemäß Subsidiary Legislation17 erkennt Malta das Recht auf Freizügigkeit von EU-Bürgern an und behandelt sie gleich wie seine Staatsangehörigen.
  • Wenn ein EU-Bürger länger als drei Monate in Malta bleiben möchte, muss er eine Aufenthaltskarte beantragen. Es sind Fälle bekannt, wo EU Bürger ohne ID Karte länger in Malta leben. Da sie Mitglieder der EU sind, können sie nicht abgeschoben werden. Stattdessen können sie mit einer Strafe von rund 300 Euro oder einem Strafverfahren belegt werden, falls sie die Strafe nicht zahlen.
  • Es wird empfohlen, die maltesische ID- Karte maximal 3 Monate nach der Ankunft zu beantragen: sie dient als Nachweis des Wohnsitzes für lokale und ausländische Banken. Sie kann den Steuerbehörden des ehemaligen Wohnsitzlandes vorgelegt werden.

Eine ID Card vereinfacht das Leben: Sie werden es brauchen, um ein Auto zu kaufen, ein Telefon anzumelden oder eine Kredit zu beantragen

Wie bekommt man eine Malta ID card (“residence document”) bei Identity Malta:

Anträge von EU/EWR/Schweizer Staatsangehörigen auf eine ID Card in Malta werden elektronisch bearbeitet. Ein Antragsteller muss den Grund für seinen Aufenthalt festlegen, das entsprechende Formular ausfüllen und zusammen mit den Belegen einreichen.

Um einen Ort zu mieten, wird ein langfristiger Mietvertrag den Anspruch auf Wohnsitz besser rechtfertigen. Es ist wichtig, dass der Vermieter eine Kopie seines Ausweises aushändigt und den Vertrag online bei der Housing Authority registriert, die den „Rental Approval Letter“  automatisch per E-Mail an den Vermieter und an den Mieter weiterleitet. Außerdem ist es sinnvoll, wenn Utility Bills unter dem eigenen Namen registriert zu haben, da Banken oft darum als Wohnsitznachweis ersuchen.

Derzeit gibt es die folgenden Formulare und Verfahren für EU-Bürger, die bereit sind, einen Malta-Aufenthalt einzurichten:

Unselbständige Beschäftigung:

EU/EWR/Schweizer Staatsbürger können ihre Beschäftigung aufnehmen, sobald sie einen Arbeitsvertrag unterzeichnen, und dann können sie innerhalb der kommenden 3 Monate die Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Bevor man die Residence Card beantragen kann, sind noch ein paar Dinge zu arrangieren:

  • Unterschreiben Sie einen Arbeitsvertrag.
  • Mieten Sie einen Wohnort: siehe oben.
  • Registrieren Sie sich für eine Sozialversicherungsnummer oder legen Sie diese Angaben aus einem anderen EU-Staat vor (Formular A1). Dann wird die Einkommensteuernummer automatisch innerhalb von 2-3 Tagen ausgestellt und es ist möglich, 153 anzurufen, um sie zu fragen.
  • Dann muss ein Konto bei der Agentur “Jobsplus” erstellt werden und es ist erforderlich, das „Employment Engagement Form“ vom Dashboard aus einzureichen. Ein paar Tage später steht das Genehmigungsformular zum Download bereit.
  • Beantragen Sie die ID Card: Laden Sie das Form A – Employment / Self Employment herunter und füllen Sie es aus, bereiten Sie die Unterlagen aus der Checkliste vor und senden Sie den Antrag an eu.ima@gov.mt.

Selbständige Beschäftigung:

Bevor man als privater Unternehmer in Malta beginnen kann, müssen EU-Bürger ein paar Papiere vorbereiten:

  • Mieten Sie einen Wohnort: siehe oben.
  • NachweisderGeschäftsadresse(z.B.gewerblicherMietvertrag),wennesnichtmöglichist,vonIhrerWohnadresseauszu
  • Registrieren Sie sich für eine Sozialversicherungsnummer oder legen Sie Unterlagen aus einem anderen EU-Staat vor (Formular A1). Dann wird die Einkommensteuernummer automatisch innerhalb von 2-3 Tagen ausgestellt und es ist möglich, 153 anzurufen, um danach zu fragen.
  • ReichenSiedasJobsplus-Engagement FormalsSelf-Employed
  • BeantragenSie,wo es erforderlich ist, eine
    • Gaming License bei der Malta Gaming Authority MGA,
    • Lizenz für Finanzdienstleistungen bei der Malta Financial Services Authority MFSA,
    • Handelslizenz beim Trade Services Directorate,
    • Gastgewerbe- Lizenz und Gesundheitszulassung bei der Malta Tourism Authority MTA,
    • Lizenz als Arbeitsvermittleragentur beim Department of Industrial and Employment Relations
    • Verschiedene Berechtigungen (Warrant) für professionelle Dienstleistungen wie Accountant oder Architekten
    • andere Lizenzen im medizinischen Bereich und im Immobiliensektor
  • BeantragenSie eineMehrwertsteuer Nummer.
  • Beantragen Sie die ID Card: Laden Sie das Form A – Employment / Self Employment herunter und füllen Sie es aus, bereiten Sie die Unterlagen aus der Checkliste vor und senden Sie den Antrag an eu.ima@gov.mt.

Selbstversorger:

Diese Kategorie umfasst Personen, die ein ausreichendes Einkommen oder Ersparnisse nachweisen können, sowie Rentner. Die Grundvoraussetzungen sind:

  • Mieten Sie einen Wohnort: siehe oben
  • Schliessen Sie eine umfassende Krankenversicherung ab (Personen über 70 Jahre oder mit früheren gesundheitlichen Problemen können erwägen, die ID Card als unselbständig Beschäftigter oder im Rahmen einer selbständigen Erwerbstätigkeit zu beantragen).
  • Nachweis über ausreichende Mittel, “um keine Belastung für den Staat zu werden”: 14.000 € Kapital oder ein aktives Einkommen von 92,72 € pro Woche (bitte beachten Sie, dass Entscheidungen von Fall zu Fall getroffen werden, und es kann vorkommen, dass auch Anträge mit höherem Einkommen nicht bewilligt werden).
  • Beantragen Sie die ID Card: Laden Sie das Form J – Self-Sufficiency herunter und füllen Sie es aus, bereiten Sie die Unterlagen aus der Checkliste vor und senden Sie den Antrag an ima@gov.mt.

Studium:

Diese Art des Wohnsitzes erfordert das Annahmeschreiben einer qualifizierten Bildungseinrichtung, eine Krankenversicherung und den Nachweis ausreichender Mittel, um sich temporär selbst zu erhalten (ähnlich dem Selbstversorger).

  • Beantragen Sie die ID Card: Laden Sie das Form M– Study herunter und füllen Sie es aus, bereiten Sie die Unterlagen aus der Checkliste vor und senden Sie den Antrag an ima@gov.mt.

Familie:

EU-Bürger, die keiner der oben genannten Kategorien unterstehen, können aufgrund familiärer Bindungen zu einem anderen EU-Bürger, der sich bereits in Malta aufhält, ihren Wohnsitz beantragen. Anträge werden von einem Ehegatten entgegengenommen, von Kindern unter 21 Jahren, von unterhaltsberechtigten Familienmitgliedern (Kinder über 21 – z. B. Studenten, Eltern, Großeltern), aber auch, wenn es einen Lebenspartnerschaft seit mindestens 2 Jahre gibt.

  • Beantragen Sie die ID Card: Laden Sie das Form F – Family Members herunter und füllen Sie es aus, bereiten Sie die Unterlagen aus der Checkliste vor und senden Sie den Antrag an ima@gov.mt.

Sobald ein Antragsteller ein Email zur Bestätigung erhält, ist dies ein ausreichender Nachweis für seine Online-Registrierung.

Einige Wochen später wird die Person zur Einreichung der biometrischen Daten und der E-Signatur ins Büro von Identity Malta eingeladen. Das Datum dieses Besuchs ist das Datum, das auf der ID Card gedruckt wird, die noch einige Wochen später abgeholt werden kann.

Für die Erneuerung der ID Card ist ein ähnlicher Prozess mit einem anderen Formular erforderlich.

Spezielle Reglemente – Zugimpex kann Sie als Authorized Registered Mandatory (ARM) unterstützen

”The Residence Programme (TRP)”

Antragsteller müssen nachweisen, dass sie eine qualifizierte Immobilie anmieten oder kaufen, sich registrieren und eine Gebühr zahlen. Dieses System ist nützlich, wenn eine Person die meiste Zeit reist, aber von einem Arbeitgeber in der EU ein beträchtliches Arbeitseinkommen erhält. Bei einem maltesischen Wohnsitz zahlt man in den meisten Fällen nur die Mindeststeuer von 15.000 Euro pro Kalenderjahr.

​”The Malta Retirement Programme”

  • Mieten Sie eine Immobilie für mindestens 9600 € pro Jahr oder erwerben Sie eine Immobilie von mindestens 275000 € (8750 € oder 250000 € für Immobilien in Gozo oder im Süden Maltas);
  • die volle Rente muss in Malta bezogen werden und soll 75 % des steuerbaren Einkommens ausmachen
  • Für 5 Jahre muss sich die Person mindestens 90 Tage pro Jahr in Malta aufhalten und sich nicht länger als 183 Tage im Jahr in einem anderen Staat aufhalten
  • Steuern:15% auf dieüberwiesene Rente, Mindeststeuer 7500€ proJahr

Aufenthaltsgenehmigung in Malta (mit Schengen – Visum) für Nicht-EU/EEA Bürger:

Malta zieht aktiv hochqualifizierte und wohlhabende Ausländer an und bietet verschiedene Möglichkeiten, eine vorteilhafte Aufenthaltsgenehmigung oder die maltesische Staatsbürgerschaft mit Reisepass zu erhalten.

Nicht-EU-Bürger können eine befristete Aufenthaltserlaubnis erhalten, die nach mehreren Jahren zu einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis führen kann.

Je nach Herkunftsland können Drittstaatsangehörige innerhalb von 180 Tagen 90 Tage im Schengen-Raum bleiben. Für einen längeren Aufenthalt und für Bürger aus anderen Ländern ist ein Visum für Malta erforderlich.

Eine Aufenthaltsgenehmigung in Malta bietet Zugang zum Schengen-Raum. Es bestehen folgende Optionen für eine befristete Aufenthaltsgenehmigung für Nicht-EU-Bürger:

  • ein Unternehmen zu gründen, das wirklich 100.000 Euro investiert und eine Wohnung von angemessener Qualität vermietet oder kauft. Die Behörden prüfen diese Punkte sorgfältig, daher ist eine wirkliche Umsetzung wichtig
  • Arbeitserlaubnis in Malta: Wenn ein Arbeitgeber eine Arbeitserlaubnis beantragt; dies ist für hochqualifiziertes Personal einfacher – sie brauchen keinen Nachweis, dass ein Kandidat in der EU/dem EWR nicht gefunden werden kann
  • Ein bekanntes Unternehmen gründet eine Tochtergesellschaft oder eine Zweigniederlassung und möchten eine Schlüsselperson als Manager dieser Einheit platzieren
  • StudiereninMalta
  • Selbstversorgung(Nachweis erforderlich)

Spezielle Reglemente, um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Malta zu erhalten – Zugimpex kann Sie als Authorized Registered Mandatory (ARM) unterstützen:

”The Global Residence Programme”

  • Mieten Sie eine Immobilie für mindestens 9600 € pro Jahr oder kaufen Sie eine Immobilie von mindestens 275000 € (8750 € oder 220000 € für Immobilien in Gozo oder im Süden von Malta).
  • Ein Antragsteller sollte sich nicht mehr als 183 Tage im Jahr in einem anderen Staat aufhalten.
  • Besteuerung:
    • Erträge und Kapitalgewinne in Malta: 35%
    • Außerhalb Maltas anfallende und nach Malta überwiesene Einkünfte: 15%
    • Mindeststeuer 15.000 € pro Kalenderjahr
  • Die Arbeitserlaubnis ist nicht ausgeschlossen, muss aber beantragt werden.
  • Prozess der Antragstellung mit strenger Due Diligence

“Nomad Residence Permit”

Die Nomad Residence Permit ermöglicht es Personen aus Nicht-EU-/EWR-Ländern mit einem monatlichen Einkommen von mindestens 2700 Euro, nach Malta zu ziehen und von dort ihre Aktivitäten auszuüben

Die Antragsteller müssen ihr Einkommen nachweisen durch:

  • Arbeitsvertrag mit einem ausländischen Arbeitgeber oder
  • Verträge als Freelancer oder Consultant für ausländische Kunden oder
  • Aktivitäten für ein ausländisches Unternehmen, bei dem es/sie Partner/Gesellschafter ist;

So beantragt man die Nomad Residence Permit bei der Residency Malta Agency:

Der erste Antrag kann von außerhalb Maltas eingereicht werden, dann wird ein initial National Visa ausgestellt, das für 180 Tage gültig ist, so dass es möglich ist, in das Land zu reisen.

Nach der Ankunft folgt der formelle Antrag für die Nomad Residence Permit, die für ein Jahr gültig und verlängerbar ist. Der Antrag sollte rechtzeitig erfolgen, da die Behörde einige Zeit benötigt, um einen umfassenden Background Check durchzuführen

Checkliste der erforderlichen Dokumente:

  • Antragsformular N1 und N2 (für Familien) falls zutreffend
  • DSGVO-Erklärung Formular N4
  • Pass
  • Europass Lebenslauf unterschrieben
  • Absichtserklärung (Letter of Intent)
  • Nachweis eines nachhaltigen Einkommens
    • Arbeitsvertrag und Steuerunterlagen, falls zutreffend, oder
    • Dienstleistungsvertrag oder
    • Dokumentation, wenn Gesellschafterstatus in einem ausländischen Unternehmens
  • Auszug eines Kontos im Namen des Antragstellers mit den wichtigsten Einnahmequellen der letzten 3 Monate
  • Mietvertrag oder Kaufvertrag für eines Wohnsitzes in Malta
  • Lokale/ Internationale umfassende Krankenversicherung
  • Gesundheitserklärung

​“High Qualified Persons Rules”

  • Qualifizierender Arbeitsvertrag (Spezielle Positionen bei einem lizenzierten Unternehmen in bestimmten Sektoren wie Finanzdienstleistungen, Glücksspieldienstleistungen, Luftfahrt und Reproduktionstechnologie)
  • Einkommen mindestens rund 87000 € pro Jahr im Jahr (indexiert, Stand 2021)
  • Steuern: 15% bis zu einem Einkommen von 5,000.000 €, der Rest ist steuerfrei.

” The Malta Retirement Programme”

Siehe oben

​” Malta Citizenship by Investment ”

Malta bietet dieses Passsystem an; Es ist jedoch politisch umstritten und teuer, daher empfehlen wir es nur in Ausnahmefällen

(aktualisiert August 2021)

Top